Fliegenfischen

Fliegenfischen und seine Basic?s


Das Fliegenfischen ist eine der ältesten Arten auf Fische zu Angeln und besteht bereits seit einigen Jahrhunderten. Beim Fliegenfischen wird, wie der Name schon sagt, eine künstliche Fliege verwendet um den Fisch zu fangen. Die Fliege wird mittels einer Fliegenrute und schwerer Fliegenschnur über einen gesichteten Fisch geworfen und langsam darüber gezupt. Dabei gibt es viele Techniken und Arten, sowie Köder und deren Führung um den Fisch zum Anbiss zu überreden.

Um dein Abenteuer Fliegenfischen zu starten, bedarf es nicht viel: Eine Fliegenrute, Fliegenschnur und eine kleine Auswahl an künstlichen Fliegen. Das Fliegenfischen wird als seine der ganz großen Künste des Angelns bezeichnet, Die Entspannung am Wasser zu sein, das bedächtige und gleichmässige Schwingen der Fliegenrute, gepaart mit der Konzentration vor dem Biss des Fisches fasziniert Angler Weltweit.

Fliegenfischen macht Spaß und ist garnicht so schwer zu erlernen wie man meint. Mit dem richtigen Gerät und einem erfahrenen Angler oder Guide kann man das Fliegenfischen so schwer erlernen und bereits nach einigen Stunde erste Fangerfolge erzielen. In Zeiten des Internets gibt es natürlich auch viele Anleitung im Internet in denen sehr detailliert beschrieben wird, wie man den richtigen Umgang mit Fliegenrute und Fliege erlernt.

Um schnell gute Ergebnisse zu erzielen solltest du natürlich auch die richtigen Gerätschaften haben. Neben der richtigen Fliegenrute, Fliegenschnur brauchst du auch eine gute Auswahl an künstlichen Fliegen. Gerade in der Anfangszeit ist es gut geduldig zu sein aber auch neugierig. Probiere mehrere Fliegen aus, bis du Vertrauen in deinen Köder gefunden hast. Der Erfolg wird sich dann schon einstellen.

Du solltest dabei immer folgende Fliegenangler Grundlagen beachten:

  • Lerne die Basis Fliegenknoten

  • Nutze die richtige Fliegenschnur

  • Nutze das richtige Fliegenvorfach

  • Unterscheide zwischen Süßwasser- und Salzwasser Gerät

  • Nutze die richtige Fliegenrolle

  • Nutze die richtige Fliege die Möglichst auch in deinem Gewässer vorkommt

  • Trockne und reinige deine Fliegen nach dem Angeln

Sobald alle Grundlagen erlernt sind, kann die erste Angeltour starten. Entsprechend des Gewässers sollte das Gerät gewählt werden und der Spaß kann beginnen. Die richtige Auswahl wird entscheidend sein ob man fängt oder nicht fängt. Daher haben wir bei B.Richi bereits einige fertige Sets zusammen gestellt die ideal auf die jeweilige Fliegenart ausgerichtet ist.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 14 von 14